AG Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten

Die AG „Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten" arbeitet seit September 2005 mit der Zielsetzung, durch eine engere Kooperation mit niedergelassenen Haus- und Fachärzten die pflegerische, therapeutische und medizinische Versorgung unserer Klienten zu optimieren.

Zu diesem Zweck wurde bereits der Kontakt zu Haus- und Fachärzten, zur Kassenärztlichen Vereinigung Berlin, zu Kranken- und Pflegekassen sowie zur Bezirksverordnetenversammlung Spandau gesucht. Die bestehenden Probleme und Defizite in der Zusammenarbeit wurden im Rahmen von persönlichen Gesprächen und Interviews, Informationsrunden und einem „Runden Tisch" thematisiert, konnten bislang aber leider nicht behoben werden.

 

Vertreter der AG „Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten" sind darüber hinaus seit Dezember 2008 an einer landesweiten Arbeitsgruppe bei der Patientenbeauftragten für Berlin beteiligt, die sich ebenfalls mit Problemen in der medizinischen Versorgung älterer Menschen befasst. Der Bildung dieser Arbeitsgruppe auf Landesebene waren Schreiben verschiedener Geriatrisch-Gerontopsychiatrischer Verbünde Berlins an die Patientenbeauftragte vorausgegangen, in denen wiederkehrende Versorgungs- und Schnittstellenprobleme beklagt wurden.

Daraufhin wurde von der Patientenbeauftragten die Arbeitsgruppe „Versorgungsprobleme alter kranker Menschen" unter Beteiligung von drei Geriatrisch-Gerontopsychiatrischen Verbünden, der für Gesundheit und Soziales zuständigen Senatsverwaltungen, der Alice-Salomon-Fachhochschule, der Seniorenvertretung, der AOK Berlin, der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin, des Arbeitgeber Verbandes im Gesundheitswesen e.V., der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland und des Krankenhaus Hedwigshöhe ins Leben gerufen. Ziel ist die Erarbeitung eines abgestimmten Handlungsleitfadens (Frage-Antwort-Katalog), der zur Lösung der Schnittstellenprobleme beitragen soll.

 

Die AG „Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten" des GPV Spandau verfolgt parallel auch weiterhin auf der Bezirksebene das Ziel, den Kontakt zu und die Zusammenarbeit mit den Spandauer niedergelassenen Ärzten zu verbessern.

 

Ansprechpartnerinnen:

Angela Nielbock, Tel.: (030) 36 47 94 27
Gerda Vallentin, Tel.: (030) 43 72 89 90

Nach oben